Hot

intarCUBE R290

Kälteanlage mit R290

Kälteanlagen in Kompaktbauweise mit Glykol, Wasser oder Sole und einer geringen Füllung von R290.

Beschreibung

Kälteanlagen Wasser, Glykol, Salzlake für gewerbliche und industrielle Anwendungen mit reduzierter R-290-Ladung, in kompakter Bauweise und integriertem Hydraulikaggregat.

  • Natürliches Kältemittel R-290.
  • Hohe Energieeffizienz
  • Leichter Einbau.

 

Schematische der intarcube R290-Kälteanlage INTARCON

  • Stromversorgung 400 V-III-50 Hz. Erhältlich mit 60 Hz. Andere Spannungen auf Anfrage.
  • Kritische Ladung R-290.
  • Selbsttragender Aufbau aus verzinktem Stahlblech mit Polyester-Lack für den Außenbereich, mit thermoakustischer Isolierung aus Elastomerschaum. Erreichbare Seitenplatten im gesamten Umfang.
  • Unabhängiges Verdichterfach mit Leckdetektor und ATEX-Abzugsventilator.
  • Zweifache oder dreifache Scrollverdichter für R-290 mit Schalldämmung; oder dreifache halbhermetische Verdichter mit R-290 und Leistungssteuerung und entladenem Start, mit Gehäusewiderstand der Klasse ATEX.
  • Kältemittelkreislauf aus weichgezogenem Kupferrohr, Trockenfilter, ATEX-Hoch- und Niederdruckwächter, Druckmessumformer und Temperaturfühler.
  • Verdampferbatterie mit Mikrorohren aus Kupfer und Aluminiumrippen.
  • Elektronische EC-Ventilatoren.
  • Schalt- und Leistungstafel mit unabhängigem magnetothermischem und Differenzialschutz der Verdichter, Ventilatoren und Pumpen.
  • Plattenverdampfer aus Edelstahl mit elektronischem Expansionsventil.
  • Economiser mittels internem Wärmetauscher.
  • Elektronisches programmierbares Steuergerät Emerson mit Kühlsteuerung, Steuerung der Kondensationsventilatoren mit variablem Sollwert, Pumpensteuerung usw.
  • Integriertes Hydraulikaggregat, gefertigt aus Kupferrohr mit Gewindeanschlüssen, mit Glykol-Umwälzpumpe mit Gehäuse und Lüfterrad aus Edelstahl und optionaler Reservepumpe, Expansionsbehälter, Sicherheitsventil, Maschenfilter, Thermometer und Manometern, Luftablassventil und Ablassanschluss (ausgenommen Reihe 8).
  • Hydraulik-Gewindeanschlüsse.
  • Ausführung für Maschinenräume mit EC-Radialventilatoren für die ableitung der Luft
    nach außen.
  • Rostschutzbehandlung mit einer Beschichtung aus Polyurethan für die Verdampferbatterie.
  • Elektronische Steuerung und Ersatztreiber.
  • Netzanalysator.
  • Silentblocks für die Geräteinstallation.
  • Wärmerückgewinnung (20 oder 80 % Kondensatorwärme) für die Warmwassererzeugung.

Abmessungen der intarCUBE R290 Kälteanlage - INTARCON